Freitag, 30. Oktober 2020
Notruf: 122

Personen Suche am Traunsee

Ein möglicherweise abgestürzter Paragleiter hat Freitagabend am Traunsee einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Wasserrettung ausgelöst.

Ersten Informationen zufolge wurde den Einsatzkräften gemeldet, dass ein Paragleiter in den See gestürzt sein soll. Drei Feuerwehren und drei Ortsstellen der Wasserrettung ...

Ein möglicherweise abgestürzter Paragleiter hat Freitagabend am Traunsee einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Wasserrettung ausgelöst.

Ersten Informationen zufolge wurde den Einsatzkräften gemeldet, dass ein Paragleiter in den See gestürzt sein soll. Drei Feuerwehren und drei Ortsstellen der Wasserrettung standen draufhin im Abschnitt zwischen Ebensee am Traunsee und Traunkirchen im Einsatz. Ein Passant teilte dann zwischenzeitlich mit, dass er einen ihm bekannten Paragleiter nicht erreichen kann. Der Passant entfernte sich dann aber rasch wieder vom Einsatzort. Die tatsächlichen Fakten waren daher vorerst relativ unklar.
Gegen 23:00 wurde der Einsatz dann vorerst erfolglos abgebrochen. Bis zu diesem Zeitpunkt war auch kein Paragleiter als abgängig gemeldet.

Bereits vor zwei Jahren kam es zu einem ähnlichen Einsatz am Traunsee, damals stellte sich dann heraus, dass der Paragleiter im Bereich des Umkehrplatzes sicher gelandet ist.

Text und Bilder: laumat.at

 

Eingesetzte Kräfte: Polizei +++ Wasserrettung

Gemeinde Traunkirchen