Sonntag, 16. Dezember 2018
Notruf: 122

THL 2018

Im Herbst 2018 wurde bei der FF Traunkirchen wieder das THL, also das Technische Hilfeleistungsabzeichen, absolviert.

Es fanden sich 14 Mann um das Unterfangen THL anzugehen. Aufgrund der Anzahl an Beteiligten mussten zwei Gruppen an den Start gehen.

Eine der Gruppen war eine reine Bronzegruppe. Die andere Gruppe hatte Teilnehmer der Stufe Gold, Silber und Bronze in ihren Reihen. 

Nach intensiver 2-monatiger Vorbereitungsphase und insgesamt rund 350 Stunden konnte am Samstag den 17.11.2018 endlich zur

Abnahme angetreten werden. Gestartet wurde mit der Auslosung der einzelnen Funktion der Gold-Gruppe. Nach erfolgreicher Gerätekunde und

einer Zusatzfrage konnte mit dem Herzstück des Leistungsabzeichens begonnen werden. Dabei muss ein Verkehrsunfall in einer Zeit von nicht

weniger als 120 Sekunden und nicht mehr als 160 Sekunden abgearbeitet werden.

 

Im Anschluss bekam jeder Trupp noch eine Truppaufgabe.

 

Nach der Gold-Gruppe ging die Bronze-Gruppe an den Start.

Bei Bronze sind die Funktionen fix vergeben und es muss „nur“ ein Verkehrsunfall abgearbeitet werden.

 

Nach erfolgreicher Absolvierung des THLs durch beide Gruppen konnten die heiß ersehnten Abzeichen, überreicht durch OBR Stefan Schiendorfer,

endlich entgegengenommen werden.

 

Die Leistungsprüfung fand bei einem gemütlichen Ausklang im Depot ihr Ende.

 

Bilder


Gemeinde Traunkirchen