Mittwoch, 21. Oktober 2020
Notruf: 122
 

eiko_icon Personen Suche im Altmünster


Einsatzkategorie: Personenrettung
Zugriffe: 288
Einsatzort Details:

Altmünster
Datum: 26.02.2020
Alarmierungszeit: 16:22 Uhr
Einsatzende: 18:45 Uhr
Alarmierungsart: Sirene
Einsatzleiter: HBI Erich Peer
Mannschaftsstärke: 21
eingesetzte Kräfte :

Feuerwehr
Polizei
    Rettung
      Fahrzeugaufgebot   LFB-A1  KDO  KRF-S  A-Boot

      Einsatzbericht :

      In Altmünster  standen die Einsatzkräfte am Mittwochnachmittag bei einer Suchaktion nach einem abgängigen Mann im Einsatz.
      Der Mann wurde leblos im Traunsee aufgefunden.
      Der vorerst abgängige Mann, soll ersten Informationen zufolge am Abend des Faschingsdienstags ein Faschingsgschnas besucht haben. Der eigentlich sehr zuverlässige Mann erschien am Mittwoch auch nicht an seinem Arbeitsplatz, seither galt er als Abgängig. Die Einsatzkräfte starteten Mittwochnachmittag eine großangelegte Suchaktion, mit fünf Feuerwehren, 16 Suchhunden sowie der Polizei, weil ein Unfall am Heimweg von der Veranstaltung nicht ausgeschlossen werden konnte. Traurige Gewissheit, dass der Mann vermutlich am Heimweg verunglückt sein dürfte, herrschte dann am frühen Abend, als die Einsatzkräfte die Leiche des Abgängigen bei Altmünster im Traunsee entdeckten.

      © Bericht  laumat.at/Matthias Lauber

       

      Gemeinde Traunkirchen